Close
Wonach suchen Sie?

31. März 2017

Symetis verkündet den Verkauf des Unternehmens an Boston Scientific (NYSE:BSX) für USD 435 Mio. zahlbar bei Vollzug vorgesehen für das zweite Halbjahr 2017. Symetis ist eine Gesellschaft für medizinische Technologie, spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von perkutanen Herzklappenersatzprodukten zur Behandlung akuter Herzklappenleiden. Der an der Euronext Paris lancierte und vom Investorenumfeld sehr gut aufgenommene Börsengang (IPO) der Symetis wurde abgebrochen.

Symetis wird begleitet von VISCHER AG unter der Leitung von Matthias Staehelin (Partner, Corporate) mit Angelo Imperiale (Associate, Corporate), Nadia Tarolli (Partnerin, Tax) und Klaus Neff (Partner, Regulatory). VISCHER AG handelt weiter als Vertreter der Aktionäre.

Kategorien: Gesellschafts - und Handelsrecht, Kartell- und Wettbewerbsrecht, Life Sciences, Pharma, Biotechnologie, Mergers & Acquisitions, Deals & Cases

Autoren