Suchfilter

Datenschutzgesetz: Die Schweizer im Nachteil

NZZ, Gastkommentar von Rolf Auf der Maur

Die Sanktionsregelung im Vorentwurf zu einem neuen Datenschutzgesetz benachteiligt die Betreiber von Schweizer Online-Plattformen.

Im Mai 2018 wird die EU-Datenschutz-Grundverordnung für alle EU-Staaten in Kraft treten und extraterritoriale Wirkungen entfalten. Die Verordnung sieht bei Pflichtverletzungen Bussen bis zum höheren Betrag von 20 Millionen Euro bzw. 4 Prozent des zuletzt weltweit erzielten Jahresumsatzes vor. Die abschreckenden Bussen drohen dann all jenen Unternehmen, die ihre Angebote innerhalb der EU zugänglich machen, Kunden aus der EU bedienen oder das Verhalten von Personen in der EU untersuchen. Der Sitz des Unternehmens und der Ort der Datenbearbeitung sind irrelevant.

Das digitale China-Geschäft im Umbruch

Züst, Lukas / Auf der Maur, Rolf, Das digitale China-Geschäft im Umbruch, 22. März 2017, 18.30–20.00 Uhr, Zurich Institute of Business Education, CEIBS Zurich Campus

Das digitale China-Geschäft im UmbruchDas neue chinesische...

Wohnraum für ausländische Arbeitnehmer

Mietwohnungen in der Stadt Zürich sind sehr begehrt. Entsprechend wird es immer schwieriger, zahlbaren Wohnraum zu finden. Experten sprechen vom überkauften Markt oder gar von Wohnungsnot. Fakt ist, dass der Wohnungsmarkt in Zürich für Investoren rentiert. Ein lukratives Geschäftsmodell, um aus der aktuellen Situation Kapital zu schlagen, ist das Vermieten von vollständig möblierten und mit WLAN, Reinigungs- und/oder Wäschedienst ausgestatteten Wohnungen, sogenannten Apartmentwohnungen.

VISCHER-Anwälte unter den "Best Lawyers of Switzerland 2017"

Der US-Verlag 'Best Lawyers' hat in seiner neusten Ausgabe 2017 eine Liste der führenden Schweizer Anwälte aus verschiedenen Rechtsgebieten veröffentlicht. Die Liste basiert auf Empfehlungen von Klienten, Kollegen und...

Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative steht

Die parlamentarische Beschlussfassung zur Masseneinwanderungsinitiative hatte es in sich. SP, FDP, Grüne, GLP und BDP haben sich geschlossen für einen Umsetzungsvorschlag eingesetzt, welcher zwar das Freizügigkeitsabkommen mit der EU sichert, jedoch dem Wortlaut und Auftrag des Verfassungsartikels zur vom Volk angenommenen Masseneinwanderungsinitiative widerspricht. CVP und SVP wehrten sich vergeblich gegen die Grossunion mit dem Argument, der Volkswille werde mit diesem Ansatz nicht korrekt umgesetzt. In der Schlussabstimmung von Freitag wurde der Revisionsvorschlag vom Nationalrat mit 98 zu 67 Stimmen mit 33 Enthaltungen durchgeboxt. Die Idee der Kontingente, welche im Vorentwurf des Bundesrats noch als Kompromisslösung verankert war, hat das Parlament gänzlich verworfen. Stattdessen setzt man auf eine Art Arbeitslosenvorrang von bei der Arbeitsvermittlung registrierten Personen bestimmter Berufsgruppen.

FinTech Startup Pitching Event bei VISCHER

VISCHER bietet Swiss Finance Startups (SFS) und Into – Global Innovations Face to Face die Möglichkeit, am 6. Dezember 2016 einen FinTech Startup Pitching Event zu halten, an welchem sich Schweizer Startups aus der FinTech-Branche...

Steuererleichterungen für Start-Up-Gründer in Zürich

Neu werden Start-Ups, d.h. deren Anteile im Vermögen der Start-Up Gründer, „bis repräsentative Geschäftsergebnisse vorliegen“ nur nach deren Substanzwert besteuert. Die Konkurrenz, sich als Start-up Hub zu profilieren, ist international sehr umkämpft. Schweizer Städte messen sich dabei mit Berlin, Singapur, London und neuerdings auch Barcelona und belegen dabei regelmässig Spitzenplätze in Rankings zur Standort-Attraktivität. Der Kanton Zürich hat nun nach erfolgreichem Lobbying der Start-Up-Szene einen bisher oft schwer wiegenden Steuernachteil beseitigt.

VISCHER in Kooperation mit F10 Incubator & Accelerator

F10 ist ein FinTech-Inkubator und Förderer, der Start-ups bei der Umsetzung ihrer Ideen in erfolgreiche Unternehmen unterstützt und begleitet. F10 wird von der SIX gesponsert. Am 7. November 2016 beginnt das neue P2 Programm...

Swiss M&A and Private Equity Forum 2016

VISCHER ist erneut Lead Strategic Partner beim 5. Schweizer M&A und Private Equity Forum von Mergermarket. Es findet am 23. November 2016 im The Dolder Grand in Zürich statt.

Ausbau unseres Schweiz-China-Geschäfts

Verstärkung unseres China-Geschäfts mit Lukas Züst als neuem Head China Desk und Counsel Corporate M&A ab 1. November 2016

You are currently offline. Some pages or content may fail to load.