Close
Wonach suchen Sie?
Seite durchsuchen

2. Juni 2016

Gestern fand die Vernissage des Kommentars zum Gewässerschutzgesetz und Wasserbaugesetz statt.

Das Werk wurde mit über 30 Experten aus Verwaltung, Gerichten, Anwaltschaft und Wissenschaft in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) und Kantonen erarbeitet.
Der Kommentar zum GSchG und WBG (Wasserbaugesetz) hat für den Bund grosse Bedeutung. Er sei als Wegweiser wichtig für Vollzugs- und Strafbehörden, Gemeinden, Gerichte, Private usw., so Florian Wild, Abteilungschef Recht des BAFU. Kurz: Ein zentrales Nachschlagwerk für den Vollzug. Der Kommentar diene aber auch als Grundlage für neue Rechtssetzung und rechtswissenschaftliche Forschung.

Das Projekt wurde massgeblich vom BAFU und den Kantonen, namentlich auch dem Kanton SG, unterstützt (Foto v.l.n.r.: Sigi Lagger (BAFU), Martin Anderegg (AfU SG, im Hintergrund), Florian Wild (Chef Rechtsdienst BAFU), Veronika Huber-Wächli (im Hintergrund), Prof. Enrico Riva (im Hintergrund), Prof. Daniela Thurnherr, Rainer Benz (AfU SG), Luc Jansen (Mitherausgeber aus der Romandie).

Von VISCHER waren nebst Peter Hettich auch Beatrice Wagner Pfeifer, Azra Dizdarevic und Delia Fehr-Bosshard als Autoren beteiligt.

Zu bestellen ist der Kommentar beim Schulthess Verlag.

Kategorie: Neuigkeiten

You are currently offline. Some pages or content may fail to load.