30. März 2021

VISCHER hat Wipro Limited, ein weltweit führendes Unternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsprozessmanagement, bei allen schweizerischen rechtlichen Aspekten der Akquisition von Capco für USD 1.45 Mrd. beraten, von der Due Diligence bis zur Beratung bei den Transaktionsdokumenten. DLA Piper war bei dieser Transaktion als Lead Counsel tätig. Die Akquisition wird voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals, das am 30. Juni 2021 endet, abgeschlossen werden, vorbehaltlich der erforderlichen behördlichen Genehmigungen und der üblichen Abschlussbedingungen. Durch die Übernahme wird Wipro zu einem der größten globalen End-to-End-Anbieter von Beratungs-, Technologie- und Transformationsdienstleistungen für die Banken- und Finanzdienstleistungsbranche.

Das VISCHER-Team unter Leitung von Partner Dr. Adrian Dörig (Corporate Finance) umfasste Dr. Peter Kühn (Counsel, Corporate/M&A), Flavio Langenegger (Associate, Corporate/M&A), Florian Kambor (Junior Associate, Corporate/M&A) und Jeannine Dehmelt (Associate, Employment).

Kategorien: Banken- und Finanzmarktrecht, Mergers & Acquisitions

You are currently offline. Some pages or content may fail to load.