Close
Wonach suchen Sie?
Site search
14. Dezember 2018

Resistell hat eine überzeichnete Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Die Lead-Investoren Michal Bartos und Occident Group AG haben zusammen mit der Hemex AG und fünf weiteren Privatinvestoren in das EPFL-Spin-off investiert. Resistell beabsichtigt, den weltweit schnellsten phänotypischen Antibiotika-Suszeptibilitätstest zur Identifizierung von Arzneimittelresistenzen innerhalb von Stunden statt Tagen zu entwickeln. Resistell AG wurde im April 2018 in Basel gegründet, um die Technologie auf die nächste Stufe zu heben und die Laborprototypen in ein minimal tragfähiges Produkt zu überführen, das von Labortechnikern in Spiellabors problemlos bedient werden kann.

VISCHER AG hat Resistell beraten; das Team wurde von Matthias Staehelin (Partner) mit Luzius Zumstein (Associate) beide Corporate geleitet.

Autoren