Suchfilter

Arrestverfahren: leading case Bundesgericht

Das Bundesgericht hat in einem leading case am 3. April 2019 entschieden, dass in einem Arresteinspracheverfahren vor der 2. Instanz auch unechte Noven, d.h. Tatsachen, die bereits vor dem Entscheid der 1. Instanz entstanden sind,...

Erfolg im OTC-Derivatestreit vor Bundesgericht

Am 16. September 2016 hatte das Bezirksgericht Zürich die Kollokationsklagen der zwei grössten Drittgläubiger der Lehman Brothers Finance AG in Liquidation vollumfänglich abgewiesen. Mit Urteil vom 7. Juli 2017 hatte das...

Berufung im OTC-Derivatestreit erfolgreich abgewehrt

Am 16. September 2016 hatte das Bezirksgericht die Kollokationsklage der zwei grössten Drittgläubiger von Lehman Brothers Finance AG in Liquidation vollumfänglich abgewiesen. Mit Urteil vom 7. Juli 2017 hat das Obergericht des...

Erfolg für Lehman Brothers Finance AG in Liquidation

Lehman Brothers Finance AG in Liquidation (LBF) konnte einen jahrelangen Rechtsstreit mit einer US-amerikanischen Grossbank erfolgreich durch Vergleich beilegen. In diesem Rechtsstreit ging es insbesondere um den Nachweis, ob...

Erfolgreiche Durchsetzung von Ansprüchen gegen einen afrikanischen Staat

Das VISCHER Schiedsrechtsteam hat für einen Hersteller mit Sitz in den USA in einem ICC Schiedsverfahren mit Sitz in Genf erfolgreich Ansprüche gegen einen afrikanischen Staat durchgesetzt. Die Streitigkeit betraf einen Vertrag...

VISCHER in Widerspruchsverfahren vor Bundesgericht erfolgreich

VISCHER hat im Zusammenhang mit einem Arrestverfahren in Vertretung einer wichtigen Schweizer Bank ein Widerspruchsverfahren über rund CHF 40 Mio. vor dem Schweizerischen Bundesgericht gewonnen. In Bestätigung der erst- und...

Ein weiterer Prozesserfolg im Lehman Brothers-Mandat

Im Lehman Brothers-Mandat hat VISCHER einen weiteren Prozesserfolg erzielt. Das Bezirksgericht Zürich hat die Kollokationsklage einer grossen ausländischen Investmentbank im Betrag von CHF 37 Mio. in erster Instanz vollumfänglich...

Abwehr einer Klage infolge Nichtrealisierung eines Immobilienprojekts

VISCHER hat für eine Klientin mit Sitz in Deutschland Ansprüche über CHF 6.5 Mio. abgewehrt, die ein Schweizer Immobilienentwickler aufgrund des Scheiterns eines Immobilienprojekts geltend machte. Das Verfahren betraf diffizile...

Erfolgreicher Prozessvergleich in komplexem Werkvertragsstreit

Eine überaus komplexe und weitverzweigte Auseinandersetzung rund um einen Werkvertrag konnte für die VISCHER-Klientin, die Werkunternehmerin, erfolgreich auf dem Vergleichsweg abgeschlossen werden. Sie umfasste zahlreiche...

Prozesserfolg für VISCHER in Auseinandersetzung um Margin Call

VISCHER hat erfolgreich eine Bank in einer gerichtlichen Auseinandersetzung gegen einen Bankkunden vertreten, der durch Transaktionen Verluste erlitten hatte und diese durch die Bank ersetzt erhalten wollte, die einen Margin Call...

You are currently offline. Some pages or content may fail to load.