Your Team for Swiss Law – jetzt auch in Genf

2. Mai 2019

Suzhou, China und Pfäffikon SZ, Schweiz, 2. Mai 2019 - CStone Pharmaceuticals ("CStone"; HKEX: 2616) und Numab Therapeutics AG ("Numab") haben einen exklusiven regionalen Lizenzvertrag für die Entwicklung und Vermarktung von ND021, ein potenziell "best-in-class" monovalentes, tri-spezifisches, Antikörper-basiertes Molekül mit Affinität zu PD-L1, 4-1BB und humanem Serumalbumin (HSA).

Gemäss den Bedingungen der Lizenzvereinbarung wird CStone die Forschung und Entwicklung von ND021 bis zum Abschluss einer ersten klinischen Phase-Ib Studie finanzieren. Im Gegenzug erhält CStone Exklusivrechte von Numab zur Entwicklung und Vermarktung von ND021 in Greater China (einschliesslich Festlandchina, Hongkong, Macau und Taiwan), Südkorea und Singapur. Numab behält alle ND021-Rechte für den Rest der Welt. Nach Abschluss der Finanzierungsperiode von CStone sind von keiner der Parteien weitere finanzielle Verpflichtungen zu zahlen. Diese Zusammenarbeit bietet CStone den ersten Zugang zu Numabs neuer multi-spezifischer Technologieplattform und Numab die Möglichkeit, diesen innovativen Wirkstoffkandidaten in diese Region zu bringen.

Pressemitteilung Numab

VISCHER berät Numab in dieser Angelegenheit. Das Team von VISCHER wird geleitet von Stefan Kohler (Partner, Life Sciences & IP) und Christoph Niederer (Partner, Tax).

Kategorien: China Desk, Immaterialgüterrecht, Life Sciences, Pharma, Biotechnologie, Public Sector und Regulatory, Steuern

You are currently offline. Some pages or content may fail to load.