Close
Wonach suchen Sie?
Site search
17. September 2018

Der Novo REPAIR Impact Fund hat sich verpflichtet, über eine Kapitalerhöhung CHF 6.8 Mio. in Polyphor zu investieren. Darüber hinaus hat sich der Fonds verpflichtet, eine projektbezogene, lizenzgebührenpflichtige Investition von CHF 4.7 Mio. in bar zu tätigen, wenn vordefinierte Meilensteine des OMPTA-Programms und übliche Abschlusskonditionen erreicht werden. Die neuartigen Polyphor Antibiotika zielen auf die wichtigsten gramnegativen ESKAPE-Erreger (Klebsiella pneumoniae, Acinetobacter baumannii, Pseudomonas aeruginosa und Enterobacter spp), die weltweit die Hauptursache für schwere und oft tödliche Infektionen wie Blutinfektionen und Lungenentzündungen sind.

VISCHER AG berät Polpyhor. Das Team wird geleitet von Dr. Matthias Staehelin (Partner) mit Vincent Reardon (Senior Associate) und Luzius Zumstein (Associate) alle Corporate.

Autoren