Close
Wonach suchen Sie?
Seite durchsuchen

12. Oktober 2023

LimmaTech Biologics AG gab den Abschluss einer Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von USD 37 Mio. (CHF 33 Mio.) bekannt, die von Adjuvant Capital, AXA IM Alts und dem Novo Holdings REPAIR Impact Fund geleitet wurde. Mit dem Erlös kann LimmaTech seine proprietäre Technologieplattform weiterentwickeln und seine Pipeline von präklinischen und klinischen Impfstoffkandidaten gegen zunehmend gefährliche bakterielle Infektionen vorantreiben, darunter Programme gegen Shigella und Gonorrhoe. Die spätere klinische Entwicklung wird sich auf das Shigella-Impfstoffprogramm des Unternehmens konzentrieren, das LimmaTech im Rahmen einer gemeinsamen Zusammenarbeit mit GSK entwickelt und kürzlich exklusiv einlizenziert hat. Das Unternehmen geht davon aus, dass die vorläufigen Ergebnisse der laufenden klinischen Phase-2-Studie des Shigella-Programms in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 bekannt gegeben werden.

VISCHER hat LimmaTech Biologics im Zusammenhang mit der Transaktion beraten. Das VISCHER Team besteht aus Matthias Staehelin (Partner, Corporate/M&A), Nadia Tarolli (Partnerin, Tax), Pauline Pfirter (Senior Associate, Corporate/M&A) und Luzius Zumstein (Managing Associate, Corporate/M&A).

Kategorien: Gesellschafts- und Handelsrecht, Life Sciences, Pharma, Biotechnologie, Mergers & Acquisitions, Private Equity & Venture Capital, Startup Desk, Deals & Cases

Autoren

You are currently offline. Some pages or content may fail to load.