Suchfilter
Wie weiter nach dem Startup?

Wie weiter nach dem Startup?

Die Arbeitslosenversicherung hilft − aber nur bei Aufgabe der Entscheidungsbefugnisse

Kaum eine Gründerin oder ein Gründer verschwendet in der Frühphase eines Startups viele Gedanken an das, was nach dem Startup kommen könnte. Ist das Projekt dann aber fortgeschritten und wird immer anspruchsvoller, kommt der Moment, in dem die Gründer alles auf eine Karte setzen müssen.

Fokus Steuern – Investoren und Gründer: Steuerfreier Kapitalgewinn

Fokus Steuern – Investoren und Gründer: Steuerfreier Kapitalgewinn

Bei der Gründung eines Startups geht es typischerweise turbulent zu und her. Eine bestehende Idee muss in ein Geschäftsmodell umgesetzt, das Team zusammengestellt und Investoren für die Finanzierung gefunden werden. Der Fokus liegt in dieser Phase auf dem Vorantreiben des Projekts und der praktischen Umsetzung des Geschäftsmodells – weniger auf Verträgen und Steueroptimierung.

Was gilt, bevor ein Startup gegründet ist? 10 Fragen und Antworten.

Was gilt, bevor ein Startup gegründet ist? 10 Fragen und Antworten.

Die formelle Unternehmensgründung beim Notar ist kaum je der erste Schritt in einem Startup Projekt. Was müssen die Gründer in dieser frühen Phase besonders beachten? Der VISCHER Startup Desk beantwortet die 10 am häufigsten gestellten Fragen.

Praxisänderung bei der Bewertung von Start-ups

Praxisänderung im Kanton Zürich: Seit 1. November 2016 ist für die Bewertung von nicht kotierten Aktien von Start-up-Gesellschaften während der Aufbauphase, d.h. bis zum Vorliegen von repräsentativen Geschäftsergebnissen, der Substanzwert massgebend. Diese neue Praxis verbessert die steuerliche Situation der entsprechenden Aktio­näre erheblich.

Crowdfunding als Finanzierungsquelle für Schweizer Start-ups

Crowdfunding kann eine alternative Finanzierungsquelle für Start-up-Unternehmen sein. Noch bremst das Schweizer Bankengesetz die Entwicklung, jedoch zeichnet sich der Abbau von Hürden am Horizont ab.

FinTech – InsurTech – RegTech

FinTech – InsurTech – RegTech

Neue Begriffe prägen die Diskussion über den Finanzmarkt. Immer häufiger hört man Ausdrücke wie FinTech, InsurTech und RegTech. Die Rede ist von der digitalen Revolution im Finanzsektor. Auch der Bundesrat hat sich bereits mit FinTech befasst. Am 20. April 2016 beauftragte er das Eidgenössische Finanzdepartment (EFD) mit der Prüfung, ob eine Anpassung der regulatorischen Rahmenbedingungen notwendig wird, um die Markteintrittsschranken im Bereich FinTech zu senken.

Blockchain: Von der virtuellen Währung zur technischen Revolution?

Blockchain: Von der virtuellen Währung zur technischen Revolution?

Blockchain ist die Technologie der Stunde – Grundlage unzähliger Start-ups – und zugleich Bedrohung und Heilsbringer für traditionelle Finanzinstitute. Die hinter der digitalen Währung Bitcoin stehende Technologie löst sich langsam aus dem Schatten der krisengeplagten Kryptowährung. Von einem blossen Hype kann nicht mehr gesprochen werden. Die Anwendungsmöglichkeiten von Blockchain scheinen unbegrenzt zu sein. Ebenso vielfältig sind die mit den entsprechenden Anwendungen verbundenen rechtlichen Fragen.

You are currently offline. Some pages or content may fail to load.