Suchfilter
Spielertransfers – eine rechtliche Einordnung

Spielertransfers – eine rechtliche Einordnung

Warum konnte Neymar im letzten Sommer entgegen dem Willen des FC Barcelona für 222 Mio. Euro zu Paris Saint-Germain wechseln, und so aus einem laufenden Arbeitsvertrag ausscheiden? Die Möglichkeiten der Vereine, solche Exzesse zu verhindern sind sehr beschränkt und das Financial Fair Play der UEFA bisher ziemlich zahnlos.

E-Sports: Eine Fussball WM mit 20 Millionen Teilnehmern

E-Sports: Eine Fussball WM mit 20 Millionen Teilnehmern

Tausende Fans bejubeln sie beim Einmarsch in die Arena, weitere Millionen kleben an den Bildschirmen zu Hause, um sie in Aktion zu sehen. Die Rede ist nicht etwa von den Fussballstars der diesjährigen Weltmeisterschaft, sondern von e-Sportlern. Von der Anerkennung als Sport ist der e-Sport weniger weit entfernt, als man zu glauben scheint.

Public Viewing in der Schweiz: Brauche ich eine Lizenz?

Public Viewing in der Schweiz: Brauche ich eine Lizenz?

Wer in der Schweiz während der Fussball-WM in Russland ein Public Viewing veranstaltet, benötigt hierfür unter bestimmten Voraussetzungen eine separate Lizenz. Die FIFA hat dabei das Nachsehen.

Ambush Marketing: Werbung im Umfeld von Grossveranstaltungen

Ambush Marketing: Werbung im Umfeld von Grossveranstaltungen

Werbung darf sich in der Schweiz grundsätzlich auf Grossanlässe beziehen, auch wenn der beworbene Anbieter weder Veranstalter noch Sponsor ist. Werbetreibende müssen bei dieser Bezugnahme aber einige Spielregeln beachten.

You are currently offline. Some pages or content may fail to load.