Suchfilter
Frauenstreiktag vom 14. Juni 2019

Frauenstreiktag vom 14. Juni 2019

Was müssen Arbeitgeber wissen?

Zahlreiche Gewerkschaften und Frauenverbände haben dazu aufgerufen, am 14. Juni 2019 die Arbeit niederzulegen und für die Rechte der Frauen, insbesondere für mehr Lohngleichheit, eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie und gegen Sexismus zu demonstrieren.

IAB Europe Transparency and Consent Framework nützt Schweizer Medien

IAB Europe Transparency and Consent Framework nützt Schweizer Medien

DSGVO betrifft Schweizer Medien

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit 25. Mai 2018 wirksam und kann auch Schweizer Medien, Kommunikations- und Medienagenturen betreffen. Um die Transparenz und Nachverfolgbarkeit entlang der internationalen Werbelieferkette zu gewährleisten, hat IAB Europe das Transparency and Consent Framework (TCF) entwickelt.

Bundesrat veröffentlicht Ausführungsbestimmungen zur neuen FinTech-Lizenz

Bundesrat veröffentlicht Ausführungsbestimmungen zur neuen FinTech-Lizenz

Am 30. November 2018 hat der Bundesrat die angepasste Bankenverordnung mit den langersehnten Ausführungsbestimmungen zur neuen FinTech-Lizenz publiziert. Die Regeln zur neuen Bewilligungskategorie werden auf den 1. Januar 2019 in Kraft treten.

Spielertransfers – eine rechtliche Einordnung

Spielertransfers – eine rechtliche Einordnung

Warum konnte Neymar im letzten Sommer entgegen dem Willen des FC Barcelona für 222 Mio. Euro zu Paris Saint-Germain wechseln, und so aus einem laufenden Arbeitsvertrag ausscheiden? Die Möglichkeiten der Vereine, solche Exzesse zu verhindern sind sehr beschränkt und das Financial Fair Play der UEFA bisher ziemlich zahnlos.

E-Sports: Eine Fussball WM mit 20 Millionen Teilnehmern

E-Sports: Eine Fussball WM mit 20 Millionen Teilnehmern

Tausende Fans bejubeln sie beim Einmarsch in die Arena, weitere Millionen kleben an den Bildschirmen zu Hause, um sie in Aktion zu sehen. Die Rede ist nicht etwa von den Fussballstars der diesjährigen Weltmeisterschaft, sondern von e-Sportlern. Von der Anerkennung als Sport ist der e-Sport weniger weit entfernt, als man zu glauben scheint.

Public Viewing in der Schweiz: Brauche ich eine Lizenz?

Public Viewing in der Schweiz: Brauche ich eine Lizenz?

Wer in der Schweiz während der Fussball-WM in Russland ein Public Viewing veranstaltet, benötigt hierfür unter bestimmten Voraussetzungen eine separate Lizenz. Die FIFA hat dabei das Nachsehen.

Ambush Marketing: Werbung im Umfeld von Grossveranstaltungen

Ambush Marketing: Werbung im Umfeld von Grossveranstaltungen

Werbung darf sich in der Schweiz grundsätzlich auf Grossanlässe beziehen, auch wenn der beworbene Anbieter weder Veranstalter noch Sponsor ist. Werbetreibende müssen bei dieser Bezugnahme aber einige Spielregeln beachten.

Online Enforcement: Instrumente gegen Internetpiraterie im neuen Schweizer Urheberrecht (Nr. 3)

Online Enforcement: Instrumente gegen Internetpiraterie im neuen Schweizer Urheberrecht (Nr. 3)

Die geplante Revision des Urheberrechts soll Rechteinhabern griffigere Instrumente zur Bekämpfung der online Piraterie bieten. Dazu setzt das Gesetz bei den Hosting-Anbietern an und schafft eine gesetzliche Grundlage zur Bearbeitung von Personendaten durch Rechteinhaber.

Die Rolle der Hosting-Anbieter (Nr. 2)

Die Rolle der Hosting-Anbieter (Nr. 2)

Unsere Serie "Online Enforcement" thematisiert Besonderheiten bei der Durchsetzung von Rechten im Internet.

Bei online Rechtsverletzungen hat die Beseitigung der entsprechenden Inhalte für den Rechteinhaber regelmässig Priorität. Dank Schweizer Branchenstandards bieten Hosting-Anbieter Hand zur Blockierung des Zugangs zu rechtsverletzenden Inhalte ihrer Kunden.

Online Enforcement: Die Rolle des WHOIS-Verzeichnisses (Nr. 1)

Online Enforcement: Die Rolle des WHOIS-Verzeichnisses (Nr. 1)

Unsere Serie "Online Enforcement" thematisiert Besonderheiten bei der Durchsetzung von Rechten im Internet.

Bei online Rechtsverletzungen ist die Identifikation der verantwortlichen Person für Rechteinhaber eine zentrale Herausforderung. Proxy-Dienste und die EU-Datenschutzgrundverordnung schränken die verfügbaren Informationen zu den Domainhaltern im WHOIS-Verzeichnis ein und erschweren die Rechtsdurchsetzung.

You are currently offline. Some pages or content may fail to load.