Close
Wonach suchen Sie?
Site search
Suchfilter
Welchen Datenschutz braucht die Schweiz?

Welchen Datenschutz braucht die Schweiz?

6. März 2017

Die DSGVO wird im Mai 2018 für alle EU Staaten in Kraft treten und extraterritoriale Wirkungen entfalten. Die hohen Bussen drohen dann all jenen Unternehmen, die ihre Angebote innerhalb der EU zugänglich machen, Kunden aus der EU bedienen oder das Verhalten von Personen in der EU untersuchen.

Aufbewahrung elektronischer Dokumente: Minenfeld für international tätige Unternehmen

Aufbewahrung elektronischer Dokumente: Minenfeld für international tätige Unternehmen

2. März 2017

Die Aufbewahrung elektronischer Dokumente ist für internationale Unternehmen doppelt wichtig: Erstens müssen sie an allen Standorten die nationalen Gesetzesbestimmungen einhalten. Zweitens kann eine geschickte Strategie helfen, wichtige Gerichtsverfahren zu gewinnen.

Smart Grids und Datenschutz

Smart Grids und Datenschutz

22. Februar 2017

Die Zukunft gehört den intelligenten Systemen. Dies gilt auch für Stromnetze. Doch mit dem ­Austausch von Daten zwischen den Komponenten eines intelligenten elektrischen Netzes kommen ­datenschutzrechtliche Fragestellungen. Welche dies sind, wird nachfolgend skizziert.

«Lust auf Lunch?»:Beweiserhebung im Umfeld privater E-Mails

«Lust auf Lunch?»:Beweiserhebung im Umfeld privater E-Mails

14. Februar 2017

In Untersuchungen von Wettbewerbsbehörden, branchenspezifischen Aufsichtsbehörden oder der Staatsanwaltschaft sind Unternehmen häufig dazu verpflichtet, bei der Ermittlung des Sachverhalts mitzuwirken. Dazu gehört die Beweiserhebung im Rahmen interner Untersuchungen.

E-Commerce mit Arzneimitteln: Gefahr für die Gesundheit oder Geschäftsmodell der Zukunft?

E-Commerce mit Arzneimitteln: Gefahr für die Gesundheit oder Geschäftsmodell der Zukunft?

7. Februar 2017

Arzneimittel sind kein unbedenkliches Konsumgut, sondern enthalten Wirkstoffe mit Gefahrenpoten­zial.

Dennoch stehen international die Zeichen beim Geschäft mit der «Online-Pille» auf Wachstum. Inwiefern ist ein Strukturwandel bei einer strengen Regulierung und einer starken Apothekerlobby möglich?

Lifestyle- oder Medizinprodukt? Regulatorische Anforderungen an Medical Apps

Lifestyle- oder Medizinprodukt? Regulatorische Anforderungen an Medical Apps

2. Februar 2017

Heutige mobile Geräte verfügen über viele Funk­tionen, die auch für medizinische Zwecke genutzt werden können: . Zur me­dizinischen Verwendung bestimmte Apps unterliegen dagegen den strengen Anforderungen der Medizinprodukteregulierung. Im Einzelfall kann diese Grenze schwierig zu ziehen sein.

Der lange Weg zum elektronischen Patientendossier: Der Basler E-Health-Modellversuch

Der lange Weg zum elektronischen Patientendossier: Der Basler E-Health-Modellversuch

31. Januar 2017

Elektronische Daten-Kommunikation im Gesundheitswesen wird als E-Health bezeichnet. Ein Teilbereich ist das elektronische Patientendossier. In Basel-Stadt wurden die Arbeiten zur Einführung des elektronischen Patientendossiers einige Zeit vor Inkrafttreten des EPDG in Angriff genommen.

Sicherheit von Patientendaten: Meldepflichten am Horizont

Sicherheit von Patientendaten: Meldepflichten am Horizont

27. Januar 2017

Hackerangriffe auf Patientendaten nehmen in den USA und in Europa zu. Die Gefahr besteht auch in der Schweiz. Das Schweizer Datenschutzrecht verpflichtet Ärzte und Spitäler bisher nicht, Entwendungen von Patientendaten an die Datenschutzaufsichtsbehörde oder an die betroffenen Patienten zu melden.

Wie sicher sind meine mobilen Finanzdaten?

Wie sicher sind meine mobilen Finanzdaten?

25. Januar 2017

Führende Anbieter von mobilen Finanz-Apps sorgen für ein gutes Sicherheitsniveau. Die grössten Risiken sind nicht Sicherheitslücken im System, sondern Unachtsamkeit beim Benutzen mobiler Finanzapplikationen. Die strenger werdende Datenschutz­gesetzgebung wird helfen, diese Gefahr zu verringern.

Mobile Payment

Mobile Payment

19. Januar 2017

Umbruch des Zahlungswesens oder nur ein Hype?

Warum haben sich Zahlungen per Mobiltelefon in Afrika rasant verbreitet, während der Umbruch in der Schweiz zaghaft voranschreitet? Eines ist jedenfalls klar: Obwohl noch wenig verbreitet, gibt Mobile Payment auch in der Schweiz viel zu reden.