Zurück
2017
Deal

Serie A-Finanzierung von Inthera Bioscience AG mit CHF 10.5 Mio.

VISCHER berät Inthera Bioscience AG, ein Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Zürich. Inthera entwickelt eine neue Therapieklasse von niedermolekularen Wirkstoffen zur Behandlung von festen Tumoren.
Die Serie A Finanzierungsrunde in der Höhe von CHF 10.5 Mio. (EUR 9.6 Mio.) wurde von Merck Ventures, Aglaia BioMedical Ventures und Novo Seeds angeführt und schloss auch einen privaten Investor ein.
Im Zusammenhang mit der Finanzierung kamen Emmanuelle Coutanceau von Novo Seeds und Keno Gutierrez von Merck Ventures neu in den Verwaltungsrat. Zuvor konnte Inthera mit Klaus Schollmeier als Präsidenten und Anker Lundemose bereits zwei erfahrene Biotech-Manager als unabhängige Verwaltungsräte gewinnen.
Die Technologie von Inthera basiert auf ihrer proprietären Plattform, mit der niedermolekulare, oral zu verabreichende Moleküle identifiziert und nach Belieben modifiziert (basierend auf Oxopiperazin-Grundstruktur) und damit die Protein-Protein-Interaktionen (PPI) innerhalb von Zellen beeinflusst werden können.

Das Team von VISCHER besteht aus Christian Wyss (Partner), Dania Salvisberg-Schneider (Senior Associate), beide Corporate und Nadia Tarolli (Partnerin), Tax.

Blogs und Themen

Ausgewählte Themen werden in verschiedenen Blogs und auf speziellen Fachseiten durch Spezialisten von VISCHER betreut.

Erfahren Sie mehr ...

News Alerts

Hier finden Sie die kontinuierlichen News Alerts aus den Bereichen, Steuern, Prozessführung- und Schiedsgerichtsbarkeit, Public Sector and Regulatory, Gesellschafts- und Handelsrecht sowie Immaterialgüterrecht.

News-Archiv

News Alert abonnieren

Kontakt

VISCHER AG, Zürich
Schützengasse 1, Postfach 5090, 8021 Zürich
Tel. +41 58 211 34 00, Fax +41 58 211 34 10

VISCHER AG, Basel
Aeschenvorstadt 4, Postfach 526, 4010 Basel
Tel. +41 58 211 33 00, Fax +41 58 211 33 10

Lageplan und Anfahrt